midänand verchnüpft und verbundä


Wir wollen uns im Schuljahr 2022/23 miteinander verknüpfen und verbinden!

Am ersten Schultag erlebten wir das Motto im doppeltem Sinne!
Einerseits haben sich die Klassen so miteinander verknüpft und verbunden, dass immer Schülerinnen und Schüler der älteren Klassen zusammen mit Lernenden der jüngeren Klassen gemeinsam Quasten gebastelt haben.  Anderseits ist eine Quaste ein Bündel Fäden, die miteinander verknüpft und verbunden sind.

Diese blauen und grünen Quasten werden als Welt an das Gitter beim Sportplatz geknüpft. Während des Schuljahres sammeln wir mit eigener Muskelkraft möglichst viele Kilometer und schauen, wohin wir kommen, wenn wir alle unserer Distanzen miteinander verknüpfen und verbinden. Wir sind gespannt, wohin uns diese Reise führt!

 


Informationen zu Corona

12.04.2022

Die Corona-Massnahmen sind weitestgehend aufgehoben. Auch der Kanton Nidwalden und damit die Schulen haben die Massnahmen auf ein Minimum reduziert.

Es gilt weiterhin, kranke Kinder zu Hause zu behalten und bei Bedarf auf Corona testen zu lassen. Bei einem positiven Test-Resultat bleiben die Kinder zu Hause und müssen
48 Stunden symptomfrei sein, bevor sie wieder in die Schule kommen. Nach Möglichkeit nimmt das Kind über MS Teams am Unterricht teil oder bekommt Aufgaben nach Hause. Sprechen Sie sich dazu mit der Klassenlehrperson ab.
Sind die Kinder krank und corona-negativ, bleiben Sie 24 Stunden symptomfrei zu Hause.
Bei Erkältungen und einem negativen Corona-Test können die Kinder den Unterricht besuchen.