Schule Emmetten

ORS Emmetten-Seelisberg

Traditionen

An der Schule Emmetten pflegen wir verschiedene Traditionen. Die einen betreffen den Schulalltag, andere sind mit dem Brauchtum des Dorfes verbunden. Traditionen verbinden und bilden sichere Inseln im Jahreswechsel. 

Unsere wichtigsten Traditionen sind:    

 

gemeinsamer Schulanfangs- und Schlussgottesdienst

Jeweils am ersten und letzten Schultag treffen wir uns morgens um 08.00 Uhr in der Kirche Emmetten, um das Jahr gemeinsam zu beginnen/ zu beenden. Die Feiern sind interkonfessionell ausgerichtet, damit sie von Schülerinnen und Schülern verschiedener Glaubensrichtungen besucht werden können.  

  

Schülertricheln

Am Dienstagnachmittag vor dem Samichlais-Auszug findet jeweils das Schülertricheln statt. Gemäss altem Brauch durchlaufen Schüler/innen ab 13.30 Uhr unsere Quartiere als Trichler, Tschiffeler, Samichlaus und Schmutzli. Die Spenden kommen den jeweiligen Klassenkassen zugute.

Für die Primarschüler ist das Schülertricheln obligatorisch. ORS-Schüler, die an diesem Anlass nicht teilnehmen, besuchen den Schulunterricht.

 

Samichlais-Auszug

Beim traditionellen Samichlais-Auszug am Freitagabend wirkt die ganze Schule mit. Je nach Alter übernimmt jede Klasse ihre Aufgabe und die Lehrpersonen begleiten die Kinder und Jugendlichen. Alle Mitwirkenden tragen ein weisses Burdihemd. Falls kein Burdihemd privat vorhanden ist, stellt die Schule eines bereit.

 

Rorate-Feiern

In der  Adventszeit werden an drei Mittwochmorgen Lichterfeiern in der Pfarrkirche  angeboten. Anschliessend findet ein Frühstück für alle Schüler und  Erwachsenen in der Mehrzweckhalle statt. Die Feiern sind freiwillig. Es  ist zudem möglich, sie getrennt zu besuchen.