Schule Emmetten

ORS Emmetten-Seelisberg

Individuelle Förderungangebote

 

individuelle Förderung - Förderstunde 

Die individuelle Förderung wird auch „Förderstunde“ genannt.            

Auszug aus der Vernehmlassungsunterlage der Stundentafel-Revision 1995 der Erziehungsdirektion  des Kantons NW.

Die Förderstunde ist ein Zeitgefäss, das den Lehrpersonen ermöglicht, mit einzelnen Schüler/innen zum Zweck der individuellen Förderung zu arbeiten. Dieses Zeitgefäss ist nicht immer für alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse verbindlich. Werden sie jedoch von der Lehr­person aufgeboten, so ist diese Zeit für sie verpflichtende Unter­richts­zeit. Das Zeitgefäss der Individuellen Förderung kann für die unterschiedlichsten Aufgaben eingesetzt werden: 

§ Es kann auf besondere Begabungen einzelner Kinder Rücksicht genommen werden.

§ Es werden besondere Rückstände, Defizite und Schwächen angegangen.

§ Es werden Arbeiten erledigt, bei denen die Lehrperson relativ viel Zeit für das einzelne Kind benötigt (z.B. individuelle Besprechung von Aufsätzen).

Wird dieses Zeitgefäss ausnahmsweise nicht für einzelne oder eine Gruppe von Schüler/innen benötigt, kann es auch für die ganze Klasse genutzt werden.

Die Eltern sind über dieses Zeitgefäss im Voraus grundsätzlich zu informieren. Es sollte ihnen klar sein, dass dieses Zeitgefäss existiert und wozu es dient. Sie sollen wissen, dass ihr Kind zu dieser Zeit gelegentlich oder regelmässig in der Schule bleibt.  

 

Logopädie

Sprachliche Auffälligkeiten werden in den Reihenuntersuchungen im Kindergarten festgestellt oder die Kinder werden von der Klassenlehrperson der Logopädin gemeldet. Die Kinder werden logopädisch abgeklärt und erhalten bei Bedarf eine Therapie. Frau Regina Vogel, vom Logopädischen Dienst in Stans, fördert die Schüler/innen von Emmetten im Schulhaus 1.

 

Psychomotorik-Therapie

Kinder und Jugendliche können im Kanton Nidwalden bei psychomotorischen Schwierigkeiten nach einem Untersuch beim Kinderarzt die Psychomotorik-Therapie im Schulzentrum Turmatt, in Stans besuchen. Dieses Angebot ist für die Eltern kostenlos.

weitere Informationen finden Sie hier


Deutsch als Zweitsprache 

Fremdsprachige Kinder, die dem Unterricht in deutscher Sprache noch nicht oder nur ungenügend folgen können, haben Anspruch auf Nachhilfe im Fach Deutsch. Am Anfang ist die Förderung intensiver. Sie sollte nach 2 Jahren abgeschlossen sein.

 

schulpsychologischer Dienst (SPD) 

Der Schulpsychologische Dienst führt schulpsychologische Abklärungen durch. Er berät Schüler/innen, Eltern, Lehrpersonen und Schulbehörden. Lehrpersonen und Eltern können Kinder und Jugendliche mit Schul- oder Erziehungsschwierigkeiten beim SPD anmelden. Die Kosten für die Abklärungen und Beratungen trägt der Kanton. im Internet unter www.nw.ch/ Suchwort SPD.

Die Schulgemeinde Emmetten wird von der  Schulpsychologin Teresa Weibel-Fritschi betreut.