Schule Emmetten

ORS Emmetten-Seelisberg

Jugendgemischtes Lernen 

Wird an einer Schule mit einem Konzept gearbeitet, dass stark individualisierend ausgelegt ist, so besteht keine Notwendigkeit mehr, Schüler in Jahrgangsklassen zusammenzufassen. Vielmehr können die Schüler nun auch im Alter gemischt werden.

Dazu bietet das individualisierte, jahrgangsgemischte Lernen, wie es oben beschrieben wurde, den Vorteil, dass es das soziale Lernen und das Verständnis für andere fördert, da man sich intensiver mit anderen Jugendlichen, die auf einem anderen Leistungsstand sind, oder älter oder jünger sind, auseinandersetzen muss. Die Schülerinnen und Schüler erleben in ihrer Oberstufenzeit verschiedene Rollen aus immer neuen Perspektiven. Auch der schwache Lernende ist einmal der Drittklässler, der den Jüngeren helfen kann. Genauso wie es ein wichtiges Erlebnis für einen Erstklässler sein kann, dass er einem Drittklässler etwas erklären konnte.