Schule Emmetten

ORS Emmetten-Seelisberg

Mittagstisch   

 

In  Emmetten wird an vier Tagen der Woche ein Mittagstisch angeboten.  Betreut werden die Kinder von zwei erfahrenen Müttern in der ehemaligen  Abwartswohnung zwischen Schulhaus 1 und Schulhaus 2.

Das  Angebot umfasst eine Begleitung der Schülerinnen und Schüler beim  Mittagessen, sowie die Aufsicht über angemeldete Schüler bis zum  Wiederbeginn des Unterrichts. Vor und nach dem gemeinsamen Essen haben  die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zum Spielen und Lesen.

Dazu stehen für Primar- und ORS- Schüler eigene Räumlichkeiten zur Verfügung.

Der Mittagstisch kann regelmässig oder kurzfristig, nur bei Bedarf, besucht werden.  

zu den Richtlinien 

 

Informationen zum kurzfristigen Besuch

Ein  kurzfristiger oder einmaliger Betreuungsbedarf ist möglich. In diesem  Fall ist Mittagstisch-Betreuerin bis spätestens 09.00 Uhr gleichentags  zu kontaktieren.

Die Kosten betragen CHF 14.00 (Mitteltarif) und werden bar eingezogen.

Anmeldungen per SMS sind erwünscht und werden bestätigt 

 

 

Informationen zum regelmässigen Besuch

a. Anmeldung

Die  Anmeldung für einen regelmässigen Besuch des Mittagstisches (ein oder  mehrere Tage in der Woche) erfolgt über das Schulsekretariat. In der  Regel erfolgt sie für das ganze Schuljahr, es ist aber auch die  Anmeldung für eine begrenzte Zeitdauer möglich.

zum Anmeldeformular und den Richtlinien  

 

b. kurzfristige Abmeldungen

Begründete  Absenzen, insbesondere wegen Krankheiten, Arztbesuchen sowie infolge  schulischen Anlässen (Lager, Schulausflüge, Skitage usw.) sind bis  spätestens 09.00 Uhr zu melden. Bei Fernbleiben ohne Abmeldung wird die  Verpflegung in Rechnung gestellt. Abmeldungen per SMS sind erwünscht und werden bestätigt.        

 

c. Abmeldung vom regelmässigen Besuch des Mittagstisches

Ein  Vertragsrücktritt während der vereinbarten Laufzeit ist nur unter  besonderen Gründen und unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen  möglich.

 

Kosten

Die Kostenbeteiligung der Eltern ist abhängig von deren wirtschaftlichen Verhältnissen, gemäss Gebührenordnung.